Artikel

Wozu ist Knobeln überhaupt gut?

Knobeln ist kein Notenfach

Bei manchen Eltern hält sich hartnäckig die Vorstellung, nur Inhalte, auf die es Noten gibt, seien es wert, behandelt zu werden. Von dieser Sorte Eltern gibt es zwar zum Glück nicht sehr viele, aber sie gehen einem Lehrer dennoch auf die Nerven, zumal sie oft zu der vermeintlich „besseren“ Elternschaft gehören, also zu denen, die nur in Leistungskategorien denken und bereits beim Schuleintritt ihrer Kinder wissen, wann und an welcher Anstalt diese einmal das Abitur ablegen sollen.

In der Mehrzahl haben wir es gottlob mit Eltern zu tun, denen man durchaus klarmachen kann, dass die Kinder von vielen Dingen abseits der Notenskalen weit mehr profitieren als von stur abgehakten Stoffplänen.

Intelligentes Probieren kann man lernen

Es ist der Idealfall, wenn wir Kindern etwas mitgeben können, was ihnen später auch wirklich hilft. Das Lösen von Problemen gehört eindeutig dazu.
Das Schema ist immer das Gleiche: Es gibt eine Aufgabe, ein Problem, eine Herausforderung, eine Konstellation – was auch immer – und du blickst nicht auf Anhieb durch.
Und nun musst du dich einer Lösung annähern. So etwas geht eben nicht ruck-zuck, sondern du brauchst eine Strategie, Ausdauer und Selbstvertrauen, lauter im Leben unglaublich nützliche Fähigkeiten und Eigenschaften.

Hier kommt das Ausprobieren ins Spiel. Dazu müssen Kinder ermutigt werden. Das ist eine wichtige Aufgabe von uns Erwachsenen.
Wenn wir nicht wie das Kaninchen auf die Schlange nur auf mögliche Lösungen starren, sondern wenn wir die verschiedenen Annäherungen, Wege und Bemühungen wertschätzen, dann sind die Kinder auch bereit, sich auf das unsichere Gelände des Ausprobierens und auch der möglichen Fehler zu begeben.

Das musst du dir merken: Auswendig lernen kann jeder, aber ein richtiger Forscher probiert aus und macht auch einmal Fehler!
So macht man Entdeckungen und Erfindungen! Das ist was für Schlaue und Mutige!

Denktraining steigert die Intelligenz

Schlau sein will doch jeder. Aus der modernen Gehirnforschung wissen wir, dass wir nicht einfach unseren Genen ausgeliefert sind. Intelligenz ist lernbar, aber wie bei allem müssen wir da was dazutun.
Und Knobeleien helfen uns dabei.
Es gibt also nur gute Gründe, gleich damit loszulegen.
Ach ja, und wie bei jedem Training ist der Erfolg natürlich dann am höchsten, wenn wir dranbleiben.
In diesem Blog findest du regelmäßig neue Anregungen dafür und alles ist einfach, billig und leicht zu realisieren.