Artikel

Die schlimme Sieben

Würfelspiele sind sehr nützlich, das kann gar nicht oft genug betont werden.

Bei der schlimmen Sieben wird mit zwei Würfeln gespielt und es geht um das schnelle Erfassen der gewürfelten Punktemenge, die sich aus den beiden Teilmengen zusammensetzt. Das ist also ein sehr gutes Training für Zahlenzerlegungen.

Die kleinste Zahl, die du würfeln kannst, ist die Zwei, die größte die Zwölf.
So sieht der Spielplan aus, den du dir mit dem Link weiter unten zum Ausdrucken herunterladen kannst:

Wie du siehst, gibt es „Boote“, auf denen Platzhalter für die Spielfiguren zu sehen sind.
In der Mitte befindet sich die 7er-Insel ohne Platzhalter, das ist der Jackpot.
Ein 12er-Boot gibt es nicht. Wer zwei Sechser würfelt, bekommt den Jackpot.
Für das Spiel genügen bereits zwei Spieler. Es können aber auch mehr sein.

Die Spielanleitung

Jeder Spieler bekommt eine bestimmte Anzahl an Spielfiguren. Das können Centstücke oder Chips oder Wendeplättchen oder Bohnen sein.
Bei nur zwei Spielern sollten das für jeden 20 Stück sein, bei mehr Spielern genügen jeweils 10-15.
Dann brauchst du noch zwei Würfel und den Spielplan. Und schon kann’s losgehen.
Es wird reihum mit den beiden Würfeln gewürfelt. Je nach der geworfenen Zahl kommt in das passende Boot auf einen Platzhalter ein Chip. Der nächste Spieler macht das gleiche. Ein Boot ist dann voll, wenn alle Platzhalter belegt sind: Das 2er-Boot ist nach 2 Chips voll, das 11er-Boot erst nach 11 Chips usw.
Die 7er-Insel in der Mitte hat keine Platzhalter. Auf diese Insel wird immer ein Chip gelegt, wenn 7 gewürfelt werden. Da können sich auch mehr als 7 Chips ansammeln.
Wer eine 12 würfelt – also zwei Sechser – bekommt den Jackpot: Er darf die Sieben abräumen. Wenn er Glück hat, ist der Jackpot gut gefüllt.
Das Spiel kann zu Ende sein, wenn ein Spieler keine Chips mehr hat.
Es kann aber auch eine bestimmte Spieldauer vereinbart werden; du kannst z.B. den Küchenwecker auf eine Viertelstunde stellen.
Sieger ist, wer am Spielende die meisten Chips hat.


Hier geht’s zu den Downloads:

Du kannst dir den Spielplan und die Spielanleitung hier herunterladen.
Den Spielplan musst du noch auf DINA 3 vergrößern, dann haben die Platzhalter die richtige Größe für Centstücke, Wendeplättchen usw.