Alle Artikel in: Knobeleien

Aktuelles Thema

Denktraining im Advent: Der Känguru-Adventskalender Denkfähigkeit kann man trainieren. Das sagen respektable Wissenschaftler, deren vordringlichstes Interesse dem Kind gilt, wie z.B. Karl Josef Klauer oder David Perkins. Gerade im Matheunterricht führen regelmäßiges Denktraining und konsequente Übung oft (eigentlich immer!) zu erstaunlichen Erfolgen.Nun stellt sich uns Lehrern oft die Frage: Woher nehmen? Für das Denktraining kannst du dir keine bessere Bezugsquelle als das Mathe-Archiv von Känguru wünschen.An den Känguru-Wettbewerb werde ich dich im Frühjahr erinnern, wenn er stattfindet. Jetzt aber geht es um den Känguru-Adventskalender. Es gibt die Formate mini (1. und 2. Klasse) und maxi (3. und 4. Klasse). Für jeden Tag wird eine Denkaufgabe angeboten, bei der weniger arithmetische Fertigkeit als vielmehr logisches Denken gefragt ist – wie übrigens bei allen Känguru-Aufgaben.Jeweils einen „Appetizer“ aus der Kategorie mini und maxi möchte ich dir vorstellen. Beide Aufgaben stammen aus dem Archiv und gehören zum Adventskalender von 2016.

Stromversorgung

Ein Denkspiel, das ich aus Kindertagen kenne und das in abgewandelter Form auch in einigen Rätselbüchern zu finden ist, ist dieses: Es gibt drei Häuser, die von drei verschiedenen Werken mit Strom, Gas und Wasser versorgt werden.Jedes Haus soll sowohl eine Strom-, als auch eine Gas- und eine Wasserleitung bekommen.

Münzen verschieben

Dinge verschieben und umgruppieren, um sie in eine neue Ordnung zu bringen, erfordert Vorstellungsvermögen, logisches Denken und Merkfähigkeit.Mit der folgenden Münzknobelei kann man sich immer wieder beschäftigen, denn die verschiedenen Spielzüge, die man hier braucht, kann man leicht vergessen und so ist es immer wieder spannend auszuprobieren: Schaffe ich es dieses Mal auf Anhieb?

Wolf, Ziege, Krautkopf

In meiner Kinderzeit verbrachten wir viele Sonntagnachmittage mit Brettspielen und Knobeleien aller Art.Meine Mutter beschäftigte sich gerne auf diese Weise mit uns. Damals war das für uns einfach nur Vergnügen. Heute weiß ich, wieviel mir dadurch so ganz nebenbei, ohne Pauken und Drill, für mein ganzes Leben mitgegeben wurde. Dabei hatten wir Lieblings-Knobeleien, die wir immer wieder aus der Ideenkiste holten und durchexerzierten. Eine davon war die von Wolf, Ziege und Krautkopf. Die Geschichte Ein Bauer möchte über einen Fluss setzen. Er hat ein kleines Boot. Was die Sache schwierig macht, ist, dass er einen Wolf, eine Ziege und einen Krautkopf ans andere Ufer bringen muss.Sein Boot ist aber so klein, dass er jeweils nur eine einzige Sache transportieren kann: Entweder die Ziege oder den Krautkopf oder den Wolf. Nun ist das gar nicht so einfach, denn wenn Wolf und Ziege alleine sind, wird der Wolf die Ziege fressen wenn Ziege und Krautkopf alleine sind, wird die Ziege den Krautkopf fressen Wie also kann der Bauer in seinem kleinen Boot alle drei sicher über den …

Wozu ist Knobeln überhaupt gut?

Knobeln ist kein Notenfach Bei manchen Eltern hält sich hartnäckig die Vorstellung, nur Inhalte, auf die es Noten gibt, seien es wert, behandelt zu werden. Von dieser Sorte Eltern gibt es zwar zum Glück nicht sehr viele, aber sie gehen einem Lehrer dennoch auf die Nerven, zumal sie oft zu der vermeintlich „besseren“ Elternschaft gehören, also zu denen, die nur in Leistungskategorien denken und bereits beim Schuleintritt ihrer Kinder wissen, wann und an welcher Anstalt diese einmal das Abitur ablegen sollen. In der Mehrzahl haben wir es gottlob mit Eltern zu tun, denen man durchaus klarmachen kann, dass die Kinder von vielen Dingen abseits der Notenskalen weit mehr profitieren als von stur abgehakten Stoffplänen. Intelligentes Probieren kann man lernen Es ist der Idealfall, wenn wir Kindern etwas mitgeben können, was ihnen später auch wirklich hilft. Das Lösen von Problemen gehört eindeutig dazu. Das Schema ist immer das Gleiche: Es gibt eine Aufgabe, ein Problem, eine Herausforderung, eine Konstellation – was auch immer – und du blickst nicht auf Anhieb durch.Und nun musst du dich einer …

Die Fliege im Weinglas

Für diese Knobelei brauchst du 4 Streichhölzer und eine Münze.Die vier Hölzer bilden ein Weinglas, in dem eine Fliege (die Münze) gefangen ist.Du sollst die Fliege befreien. Dafür darfst du die Position des Glases verändern, indem du zwei Hölzer anders hinlegst, die anderen beiden Hölzer und die Fliege darfst du nicht berühren.Natürlich soll dann das Glas immer noch da sein, nur die Fliege ist jetzt außerhalb.

Obstsalat

In der Großmarkthalle stehen drei Kisten mit Obst. Sie stehen so hoch, dass man nicht sehen kann, was darinnen ist. Das wäre weiter nicht schlimm. Wir wissen aber, dass auf jeder Kiste eine falsche Aufschrift steht. Auf der ersten Kiste steht „Äpfel“, auf der zweiten „Birnen“ und auf der dritten „Äpfel und Birnen gemischt“. Uns ist nur ein einmaliger Griff in eine einzige Kiste erlaubt. Mit dem sollen wir herausfinden, was wirklich in den drei Kisten enthalten ist. Nun muss logisch und Schritt für Schritt überlegt werden Was weiß ich, wenn ich in die Kiste „Äpfel“ greife und eine Birne erwische?Es könnte sein, dass das in Wirklichkeit die Birnenkiste ist.Denn ich weiß ja, dass garantiert auf jeder Kiste die falsche Aufschrift steht.Es könnte aber auch in Wirklichkeit die Kiste „Äpfel und Birnen gemischt“ sein. Wenn ich aus der Kiste „Äpfel“ einen Apfel herausfische, dann habe ich Glück. Es kann ja gar nicht die echte Apfelkiste sein (falsche Aufschrift!) .Also bleibt nur: Das ist mit Sicherheit die gemischte Kiste. Dann kann ich weiter überlegen: Die Birnen …