Alle Artikel in: Rechenspiele

Mit Zahlen spielen, Denken trainieren

Den Claim abstecken

Claim abstecken – zwei Spieler Ein Spielfeld wird auf Karopapier markiert, z.B. 20 x 30 Kästchen.Es wird mit zwei Würfeln gespielt.Der Startpunkt ist in einer Ecke. Ausgehend von diesem Startpunkt markiert der erste Spieler seinen erwürfelten Claim. Nehmen wir an, die beiden Würfel zeigen 3 und 5.

Triff die Fünfzehn

Das ist ein Spiel mit einem Würfel und für zwei bis drei Kinder ab der 1. Klasse, ist aber auch für Zweit-, Dritt- und Viertklässler sinnvoll. Fördert die Rechenfähigkeit, das Abschätzen von und den geschickten Umgang mit Mengen.

Die schlimme Sieben

Würfelspiele sind sehr nützlich, das kann gar nicht oft genug betont werden. Bei der schlimmen Sieben wird mit zwei Würfeln gespielt und es geht um das schnelle Erfassen der gewürfelten Punktemenge, die sich aus den beiden Teilmengen zusammensetzt. Das ist also ein sehr gutes Training für Zahlenzerlegungen.

Streichholz-Poker

Das ist ein einfaches Spiel, das es aber in sich hat.Einfach deshalb, weil du es ganz schnell und ohne Vorbereitung spielen kannst.Einfach auch, weil die Spielregel sehr schnell erklärt ist.Was damit alles in den Köpfen der Kinder positiv bewirkt und geordnet werden kann, kommt weiter unten.

Afrikanisches Memory

Die Anregung zu diesem Spiel stammt von Wittmann und Müller, den Autoren des Zahlenbuches. Dafür brauchst du Zahlenkärtchen von 1 bis 10. Die kannst du dir leicht selbst herstellen, z.B. aus halbierten Briefkarten, die du mit Edding beschriftest.